Header-Bild

Startseite Pfeil nach rechts Menschen im Alter Pfeil nach rechts Pflegeplätze Pfeil nach rechts Sprockhövel: Matthias-Claudius-Haus Pfeil nach rechts Das Haus

Sprockhövel: Matthias-Claudius-Haus

Unsere Einrichtung

Bewohner im Matthias-Claudius-Haus SprockhövelUnser Matthias-Claudius-Haus liegt im ruhigen Teil der Stadt, jedoch so nah, daß man das Zentrum leicht erreichen kann.

So kann der Kontakt zu Freunden und Verwandten aufrecht erhalten bleiben; und es bleibt denen, die noch gut gehen können die Möglichkeit, einen Stadtbummel zu machen oder im Zentrum einzukaufen.

 

Matthias-Claudius-Haus SprockhövelDas 1983 seiner Bestimmung übergebene Haus bietet 80 älteren Menschen ein Zuhause.

Auf den vier Wohnetagen befinden sich 16 Einzel- und 32 Doppelzimmer; bis auf zwei Ausnahmen sind alle Zimmer mit einem Balkon ausgestattet.

Um Vertrautheit und Geborgenheit zu schaffen, ist die Ausstattung mit liebgewonnenen Gegenständen wünschenswert.

Nach Absprache können auch kleinere Haustiere mitgebracht werden.

 

Ein neues Zuhause

Bewohner im Matthias-Claudius-Haus SprockhövelWer sein Leben lang in Sprockhövel oder in der Umgebung dieser Stadt gewohnt hat, möchte sicher auch gerne im Alter dort bleiben, wenn möglich in der eigenen Wohnung, solange die Umstände es zulassen.

Bei vielen Menschen ergibt sich die Notwendigkeit, die eigene Wohnung aufzugeben und in die Gemeinschaft einer Altenhilfeeinrichtung einzutreten.

Das Altwerden ist ein natürlicher Prozess, dem sich niemand entziehen kann. Die Kräfte lassen nach, die Arbeit in der Wohnung wird mühseliger, die Versorgung immer schwieriger. Viele haben ihren Lebensgefährten verloren, die Kinder sind fortgezogen. Man ist allein oder gar einsam geworden und wird mit den Anforderungen, die der Tag stellt, nicht mehr fertig. Der alte Mensch sehnt sich nach Ruhe und Geborgenheit, nach einem Zuhause, wo er frei von Sorgen und Angst um die Zukunft seinen Lebensabend verbringen kann.

Natürlich fällt es niemandem leicht, die eigene Wohnung aufzugeben und in eine Einrichtung der Altenhilfe zu ziehen. Man lässt ein Stück Selbständigkeit zurück und weiß nicht, was man dagegen eintauscht, wenn man sich nicht vorher eingehend darüber informiert hat.

Eine moderne Altenhilfeeinrichtung ist ganz anders, als es sich die meisten Menschen vorstellen. Die Bewohnerinnen und Bewohner nehmen nicht nur Anteil am Leben im Haus, sondern sie sind auch selbst zur Mitgestaltung aufgerufen. Die Einrichtungsleitung und der Beirat bemühen sich zusammen mit der Mitarbeiterschaft um eine gute Gemeinschaft im Hause.